HDR-Technik

Was dahinter steckt

Kontaktinformationen:

Gerhard Obermayr
3350 Haag, Holzleiten 35
Austria
E-Mail

< Oloneo PhotoEngine v1.0 ist da!
31.12.2011 09:16 Alter: 7 Jahre
Von: Gerhard Obermayr

Machinery in neuer Version

Die neue Version Machinery2 verspricht viel - aber werden die Versprechen eingehalten?


Die Vorgängerversion von Machinery hatte den Nachteil, dass - für meinen subjektiven Geschmack - zu sehr auf surreales und hyperreales Ergebnis gesetzt wurde. Durch den Hinweis eines Fotokollegen habe ich mich nun kurzum mit der neuen Version Machinery2 befasst. Das Ergebnis ist teilweise überraschend, bestätigt aber teilweise meine frühere Einschätzung.

Die Software wurde grundlegend überarbeitet und das Hauptaugenmerk liegt nicht mehr so sehr auf hyperrealen Darstellungen, wenngleich es noch immer sehr viele Voreinstellungen mit diesen Effekten gibt. Der mitgelieferte Explorer dient zur Verwaltung diverser HDR-Projekte. Von hier aus können die ausgewählten Bilder direkt in die eigentliche HDR-Software übernommen werden. Damit die Software uneingeschränkt verwendbar ist, können nicht nur RAW`s sondern auch JPG`s verwendet werden - sowohl als Belichtungsreihe als auch Einzelaufnahmen!

Lauffähig ist das Programm unter Windows (Windows 7 eingeschlossen) auf 32 Bit und 64 Bit Rechnern. Weitere Informationen sind unter Software zu finden.

Ein erster Test meinerseits ist unter "Fotos & Berichte" zu finden.